Harald Knauss


„Bild aus der Anderswelt - der Maler Harald Knauss", Verlag Edition Elfenohr, 2016

Während seines Musikstudiums stellte sich plötzlich eine Verbindung zwischen Tönen und Farben her. Bald kamen über die Inspiration Bilder. Ohne eine Erfahrung mit dem Malen zu haben, nur innerlich klar wissend, dass es Ölfarben braucht, hat er sich das nötige Material besorgt und angefangen zu malen. Oder besser ausgedrückt: Es malte in ihm. Denn weder damals noch heute besitzt er Kenntnisse über Maltechniken, sondern es hat sich seine eigene entwickelt. Heute weiß er, daß es sich um so genanntes inspiriertes oder mediales Malen handelt. Er arbeitet seit vielen Jahren in seinen Seminaren auch mit Buntfarbstiften und konnte erstaunliche Erfahrungen machen.